Vorbereitungsspiele Rückrunde 2010/11

12.03.2011  FV Marbach - SG Oberbaldingen I  0:2 (0:0)
17.03.2011  SG Oberbaldingen I - FC 08 Villingen I  3:0 (1:0)
20.03.2011  DJK Villingen I - SG Oberbaldingen I  - ausgefallen -
23.03.2011  SV Tuningen - SG Oberbaldingen I  0:4 (0:2)

26.03.2011  SG Oberbaldingen II - SG Mundelfingen II  6:0 (4:0)
26.03.2011  SG Oberbaldingen I - SG Mundelfingen I  3:0 (1:0)
31.03.2011  FC Hochemmingen - SG Oberbaldingen I  1:7 (1:0)
02.04.2011  SG Oberbaldingen I - SG/DJK Donaueschingen I  1:2 (0:0)
05.04.2011  SG Oberbaldingen I - SV Niedereschach I  0:0 (0:0)



05.04.2011  SG Oberbaldingen I - SV Niedereschach 0:0
(0:0)

Zum siebten und letzten Vorbereitungsspiel trat man gegen den frischgebackenen Hallenbezirksmeister SV Niedereschach an.
Die Niedereschacher waren zwar körperlich überlegen, doch schnell wurde klar, dass die Partie überwiegend in eine Richtung laufen würde. Oberbaldingen war deutlich überlegen, jedoch zumeist vor dem Strafraum mit dem Latein am Ende. Es fehlte einfach die geistige und körperliche Frische, welche die Mannschaft zu Beginn der Vorbereitung ausgezeichnet hatte. Trotzdem boten sich der SG klare Einschussmöglchkeiten, welche nicht genutzt wurden, weil man einfach die Torgier fehlte.
Niedereschach kam lediglich sporadisch vor den Oberbaldinger Strafraum, wenn sich ihr starker, hochgewachsener Libero mit nach vorne einschaltete.
Auch in Halbzeit zwei plätscherte das Spiel vor sich hin. Die SG machte das Spiel, konnte sich jedoch nicht entscheidend durchsetzten. Pfostentreffer ducrh Niklas Schumacher und Markus Nann blieben noch die größten Chancen.
Nach dem torlosen Remis war man sich in der Kabine zwar einig, dass diese Vorbereitung mit Spielen gegen zahlreiche starke Gegner zwar eine tolle Sache war, jedoch etwas zu lange ging. Aus diesem Grund erhielt man für den Rest der Woche trainingsfrei und trifft sich am Wochenende zum ersten Rückrundenspiel bei dem der Gegner dann Kirchen-Hausen sein wird.

Es spielten:
Jonah Feuerstein - Manuel Messner, Samuel Kienzle, Jonas Schwörer (Simon Held) (Robin Kleinhans) - Niklas Schumacher, Sandro Scherzinger (Jonah Schwald), Luca Manger (Tobias Bucher) - Markus Nann, Tim Stolz

*  *  *  *  *

02.04.2011  SG Oberbaldingen I - SG/DJK Donaueschingen I  1:2 (0:0)
Besonders heiß war die SG Oberbaldingen auf die DJK Donaueschingen. Doch schnell musste man feststellen, dass man es hier mit einem sehr robusten und gut gestaffelten Gegner zu tun hatte. Der harte aber faire Körpereinsatz der DJK schmeckte den Oberbaldingern überhaupt nicht. Die Mannschaft wirkte gehemmt und müde. Trotzdem ging man mit einem torlosen Unentschieden nach ausgegelichener Hälfte in die Pause.
Man nahm sich zwar einiges für Hälfte zwei vor, doch die SG konnte den Schalter leider nicht umlegen. In der 45.Minute Abstimmungsprobleme in der Oberbaldinger Abwehr, welche zu einem Freistoss vor der Strafraumgrenze führte. Diesen konnte Donaueschingen zum 1:0 verwerten. Oberbaldingen haderte noch mit dem Gegentor und prompt kassierte man auch schon das 0:2, nachdem in der Abwehr zum wiederholten Male nicht konsequent genug attackiert wurde.
Das Spiel schien nun gelaufen zu sein. Der SG merkte man an, dass der Akku nach dem sechsten Vorbereitungsspiel innerhalb 20 Tage merklich leerer wurde.
In den letzten 10 Minuten wurde jedoch nochmals alles probiert. Markus Nann und Tim Stolz scheiterten über die gesamte Spielzeit insgesamt 5 mal mit Alleingängen auf den Torwart. Hier muss man die Chancenauswertung stark bemängeln. 8 mInuten vor Schluss dann doch der Anschlusstreffer durch Tim Stolz mit schönem Schuss in den Winkeln. Man setzte alles in Bewegung um noch den Ausgleich zu erzielen, doch nachdem Robin Kleinhans auf Zuspiel von Markus Nann aus 3 Metern diesmal sogar das leere Tor nicht traf, hatte sogar der Schiedsrichter ein Einsehen und beendete die für die SG gut gemeinte Nachspielzeit.
Oberbaldingen hatte zwar die klareren Torchancen, doch Donaueschingen war der SG an diesem Tag in Sachen Einsatz und Kompaktheit um Längen voraus, weshalb der Sieg absolut in Ordnung geht.

Es spielten:
Elias Lohrer - Manuel Messner, Samuel Kienzle, Jonas Schwörer - Niklas Schumacher, Sandro Scherzinger (Robin Kleinhans), Luca Manger (Lukas Mayer) - Markus Nann, Tim Stolz/1

*  *  *  *  *

31.03.2011  FC Hochemmingen - SG Oberbaldingen I  1:7 (1:0)

Unter keinem guten Stern stand das Spiel beim FC Hochemmingen. Nachdem unser Abwehrchef Samuel Kienzle am Vortag absagen musste, meldeten sich am am Spieltag gleich beide etatmäßigen Torhüter, Elias Lohrer und Jonah Feuerstein. krankheitsbedingt ab. Auch der FC Hochemmingen musste seinen Stammtorhüter ersetzen, für den ihre, noch angeschlagene gefährlichste Sturmspitze das Tor hütete. Bei der SG stand mit Jonas Schwörer ebenfalls ein Feldspieler im Tor.
Auf schwer bespielbaren, regennassem Boden konnten in der ersten Halbzeit keine spielerischen Glanzlichter gezündet werden. Oberbaldingen hatte zwar mehr Spielanteile, doch suchte man zu oft den Weg durch die Mitte, wo die vielbeinige Abwehr der Hochemminger stets Endstation war.
Markus Nann und Tim Stolz boten sich die ersten Möglichkeiten des Spiels, scheiterten jedoch aus aussichtsreicher Position. Hohemmingen verlegte sich aus einer gut gestaffelten Abwehr aufs Kontern. In der 17.Minute führte einer dieser Konter zur 1:0-Führung der Heimmannschaft, als sich die SG auf der rechten Abwehrseite düpieren liess. Da die SG weiterhin kein Konzept fand die Hochemminger Abwehr zu knacken, ging man mit dem ungewohnten Gefühl eines Rückstandes in die Kabinen.
Doch die Halbzeitansprache fruchtete: man erwartete den Gegner nun erst hinter der Mittellinie und lockte diesen somit etwas aus der Abwehr. Hierdurch entstanden mehr Räume um die Angriffe vorzutragen und das Spiel in die Breite zu verlagern. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff leitete der eingewechselte Jonah Schwald mit schönem Pass den Ausgleich durch Tim Stolz ein.
Keine zwei Minuten später das 2:1 für Oberbaldingen, nachdem Sandro Scherzinger von Aussen bedient wurde. Hochemmingen hatte nun nochmals 5 starke Minuten, in denen sie auf den Ausgleich drängten. Jonas Schwörer machte seine Sache jedoch ausgezeichnet und hielt den Kasten sauber. Als Sandro Scherzinger mit seinem zweiten Treffer in der 42.Minute das 3:1 erzielte, war das Spiel komplett gedreht. Von nun an spielte nur noch die SG Oberbaldingen. Tobias Bucher mit Fernschuss, zweimal Tim Stolz und Sandro Scherzinger zum Dritten schraubten das Ergebnis gegen eine zu diesem Zeitpunkt auseinander gefallene Hochemminger Mannschaft auf das Endresultat von 7:1.

Es spielten:
Jonas Schwörer -  Manuel Messner, Tobias Bucher/1, Lukas Mayer (Jonah Schwald) - Niklas Schumacher, Sandro Scherzinger/3, Luca Manger - Markus Nann, Tim Stolz/3

*  *  *  *  *

26.03.2011  SG Oberbaldingen I - SG Mundelfingen I  3:0 (1:0)
Die SG Mundelfingen führt ebnso wie die SG Oberbaldingen in der Parallelstaffel die Tabelle souverän mit 9 Siegen aus 9 Spielen an. Sehr einseitig verlief die Partie jedoch vom Anpfiff weg. Aufgrund der spielerischen Überlegenheit der Oberbaldinger kam Mundelfingen kaum aus der eigenen Hälfte hinaus. Folgerichtig das 1:0 durch Markus Nann nach einer Viertelstunde. Eine gute Defensivarbeit der SG Mundelfingen verhinderte eine höhere Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ähnliches Bild. Luca Manger erhöhte in der 46.Minute nach schöner Hereingabe von Markus Nann auf 2:0. Den Schlusspunkt setzte Tim Stolz, der eine Flanke von Markus Nann per Kopfball unhaltbar für den Torwart zum 3:0 verwertete.

Es spielten:
Elias Lohrer - Manuel Messner, Samuel Kienzle, Tobias Bucher (Jonas Schwörer) - Niklas Schumacher, Sandro Scherzinger, Luca Manger/1 (Lukas Mayer) - Markus Nann/1, Tim Stolz/1

*  *  *  *  *

26.03.2011  SG Oberbaldingen II - SG Mundelfingen II  6:0 (4:0)
Ihren ersten Sieg der Saison konnte die 2.Mannschaft im Vorbereitungsspiel gegen die Mundelfingen erzielen, welcher mit 6:0 zudem noch recht deutlich ausfiel. Von Beginn an war die SG Oberbaldingen überlegen und konnte durch Tore von Robin Kleinhans (3) und Lukas Mayer mit einer beruhigenden Halbzeitführung in die Kabine gehen.
Unverändertes Bild in der 2.Halbzeit: Die SG machte weiterhin das Spiel und wurde durch Tore von Moritz Brodscholl und Julian Götz belohnt.

Es spielten:
Julian Kopp - Simon Held, Tobias Kienzle, Sebastian Rümenapp - Lukas Mayer/1 (Niklas Rajsp),  Moritz Brodscholl/1 (Claas-Finn Kaschlik),  Pascal Kamer (Julian Götz/1) - Jonah Schwald (Silas Metzger), Robin Kleinhans/3


*  *  *  *  *

23.03.2011  SV Tuningen - SG Oberbaldingen I  0:4 (0:2)
Mit dem SV Tuningen aus dem württembergischen Fussballverband hatte man eine Mannschaft zum Gegner, die sich für die SG Oberbaldingen in der Hallenrunde zweimal als Stolperstein erwies.
Gespielt wurde auf große Fußballtore, was im Württembergischen in der D-Jugend üblich ist, bei unseren kleinen Torhütern jedoch nicht unbedingt Anlass zu Freudensprüngen gab.
Nach 3 Minuten bereits die Führung für die SG nachdem Tim Stolz den Tuninger Torhüter mit einem schönen Heber überwinden konnte. Tuningen brauchte eine Viertelstunde um den Anfangsschock zu überwinden und kam in der Folgezeit besser ins Spiel. Die körperlich überlegenen Gastgeber hatten zu dieser Phase mehr Spielanteile, konnten sich jedoch nicht entscheidend gegen die hervorragend aufgestellte Defensive der Oberbaldinger durchsetzen. In der 29.Minute nutzte Sandro Scherzinger einen Konter zur beruhigenden 2:0-Pausenführung. In der zweiten Halbzeit nahm die SG das Heft in die Hand und Tim Stolz sorgte in der 48.Minute mit einem sehenswerten Fernschuss zum 3:0 für die Vorentscheidung. Markus Nann blieb es 5 Minuten vor dem Ende des Spiels vorbehalten, mit dem 4:0 für den Schlusspunkt zu sorgen.
Unterm Strich ein verdienter Oberbaldinger Sieg an diesem Abend, mit dem in dieser Höhe vor dem Spiel nicht zu rechnen war.

Es spielten:
Elias Lohrer (Jonah Feuerstein) -  Manuel Messner (Simon Held), Samuel Kienzle,Tobias Bucher - Niklas Schumacher (Jonas Schwörer), Sandro Scherzinger/1,  Luca Manger (Lukas Mayer) - Markus Nann/1 (Jonah Schwald), Tim Stolz/2 (Robin Kleinhans)

*  *  *  *  *

20.03.2011  DJK Villingen I - SG Oberbaldingen I  ausgefallen
Leider trafen wir beim DJK Villingen keinen Gegner an. Anstelle des Vorbereitungsspiels wurde kurzerhand ein Training auf unserem Sportgelände angesetzt.


*  *  *  *  *

17.03.2011  SG Oberbaldingen I - FC 08 Villingen I  3:0 (1:0)
Mit der 1.Mannschaft des FC 08 Villingen durfte man sich in Oberbaldingen auf einen großen Gegner freuen. Mit 9 Siegen aus 9 Spielen führen die Villinger unangefochten die Tabelle der höchsten D-Junioren Liga im Bezirk Schwarzwald an.
Von Beginn an entwickelte sich das zu erwartende Spiel. Die Nullachter schnürten Oberbaldingen mit technisch gutem Kurzpassspiel und einer optimalen Ausnutzung der gesamten Spielfeldbreite in ihrer eigenen Hälfte ein. Folgerichtig ergaben sich Großchancen, wie ein Lattentreffer und ein Schuss aus kurzer Distanz, in den sich unser Torhüter Elias Lohrer mutig warf und gerade noch mit dem Kopf zur Ecke lenken konnte.
Nach 10 Minuten legte die junge Oberbaldinger Mannschaft ihren Respekt vor dem starken Gegner ab. Die von Samuel Kienzle hervorragend organisierte Abwehr bekam ihre Gegenspieler immer besser in den Griff und die beiden Sechser Niklas Schumacher und Luca Manger spulten ein enormes Laufpensum ab, wobei sie dem Villinger Mittelfeld kaum noch Raum zur Ballannahme liessen. Auch Oberbaldingen kam nun zu Chancen, wobei Luca Manger mit einem Freistoss an die Latte und Markus Nann mit tollem Solo zunächst noch der Torerfolg verwehrt blieb. In der 19.Minute dann ein schöner Pass entlang der Seitenlinie von Aussenverteidiger Tobias Bucher auf Luca Manger. Dieser leitete sofort auf Sandro Scherzinger weiter, der in schnellem Tempo auf den Strafraum zustürmte und dort den besser postierten Markus Nann sah, welcher zum 1:0-Führungstreffer einschoss.
Diesen Vorsprung konnte man nach einer sehr attraktiven 1.Halbzeit mit in die Pause nehmen.
Zu Beginn der zweiten Hälfte die Nullachter wieder mit mehr Spielanteilen. Ein weiterer Villinger Lattentreffer sollte den Sturmlauf einläuten. Der Oberbaldinger Mannschaft ging die Luft jedoch nicht aus. Aus einer massiert stehenden Abwehr heraus konnte die SG immer wieder schnelle Konter setzen, wobei die Oberbaldinger Spieler deutlich spritziger wirkten.
In der 45.Minute fand einer dieser Konter Tim Stolz, der seinem Gegenspieler auf der rechten Aussenbahn davonlief und den mitgelaufenen Markus Nann bediente, der nur noch zum vielumjubelten 2:0 einschieben musste. Dieser Gegentreffer liess die Villinger Mannschaft auseinanderfallen. Man haderte mit sich und dem Schiedsrichter, so dass bereits 5 Minuten später der 3.Oberbaldinger Treffer keineswegs mehr überraschend fiel.
Markus Nann krönte seine Leistung mit dem dritten Treffer an diesem Abend, als er aus dem Gewühl heraus zum 3:0-Endstand traf.
Die Zuschauer sahen einen hochverdienter Sieg einer mannschaftlich geschlossenen Oberbaldinger Truppe, welcher vielleicht um ein Tor zu hoch aus viel, dafür aber umso mehr bei einem großen Humpen Spezi im Clubhaus gefeiert wurde.

Es spielten:
Elias Lohrer (Jonah Feuerstein) -  Manuel Messner, Samuel Kienzle,Tobias Bucher - Niklas Schumacher, Sandro Scherzinger (Jonas Schwörer), Luca Manger - Markus Nann/3, Tim Stolz (Robin Kleinhans)


*  *  *  *  *

12.03.2011  FV Marbach - SG Oberbaldingen I  0:2 (0:0)
Das erste Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde fand aufgrund des gesperrten Hauptplatzes zur Enttäuschung der Spieler auf einem Hartplatz statt. Trotz deutlicher Feldüberlegenheit in der ersten Hälfte konnte sich die SG nicht entscheidend durchsetzen, da der staubige Ascheplatz keine spielerischen Glanzlichter zuliess. So konnten die Marbacher aus einer massierten Abwehr heraus das torlose Unentschieden in die Halbzeit nehmen.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit zog sich Oberbaldingen des öfteren in die eigene Hälfte zurück und konnte so den Gegner etwas aus der Abwehr locken. Folgerichtig ergaben sich auch mehr Torchancen, von denen Sandro Scherzinger und Markus Nann derer zwei zum verdienten Sieg nutzten.

Es spielten:
Elias Lohrer (Jonah Feuerstein) -  Manuel Messner, Samuel Kienzle,Tobias Bucher (Jonas Schwörer) - Niklas Schumacher, Sandro Scherzinger/1, Luca Manger (Simon Held) - Markus Nann/1, Robin Kleinhans (Jonah Schwald)